Wochenrückblick 2022/20

Mit kleiner Verspätung gibt es hier nun den Wochenrückblick von letzter Woche. Ich habe festgestellt, dass es echt stressig sein kann, den Bericht noch am Sonntagabend zu veröffentlichen, vor allem wenn man noch mit Freunden zum Gaming verabredet ist. Da muss ich mich wohl noch etwas besser eingrooven. ^^‘

Meine Woche

Geburtstag

Die Woche startete mit meinem Geburtstag. Ursprünglich wollte ich die direkte Familie einladen, meine Mama hatte aber bereits andere Pläne, denn sie ist Erfasserin für den Zensus. Zu ihrer Verteidigung muss ich sagen, dass wir die letzten 2 Jahre aus Pandemiegründen nicht gefeiert haben und da wir wohl die vorsichtigsten Personen in meiner Familie sind, sie dachte, dass wir wieder nicht feiern werden. Ich war trotzdem irgendwie enttäuscht und hab es dann ganz gelassen.

Dafür hatte ich mir dann einen Offline-Abend gegönnt und mit meinem Mann mein Horizon Forbidden West Lego Set* zusammengebaut. 2 Abende haben wir dafür gebraucht.

Aloy, die Protagonistin der Reihe

Ist er nicht süß der kleine Wächter? Man konnte sogar zwischen 3 verschiedenen Augenfarben wählen, je nachdem ob neutral, aufmerksam oder in Angriffstellung.

Ich bin ja wahrlich kein geübter Legobauer. Das Set hat mich schon sehr beeindruckt. Man baut nicht Stein auf Stein sondern dockt auch mal Steine 90° gedreht an andere Steine an. Sowas hatte ich früher als Kind noch nicht ausprobiert, allerdings hatte ich auch keine Steine mit „Nupsis“ an der Seite.

Sehr durchdacht das Set und viele Steine, die ich vorher noch nie gesehen hatte. Etwas friemelig waren die beiliegenden Sticker, aber auch das lies sich machen.

Nun steht der Langhals in meinem Zimmer auf dem Kallax Regal. Vielleicht entdeckst du ihn ja in einen meiner Streams, wenn ich mal nicht den Greenscreen in Einsatz habe. 😉

Sturm

Am Freitag hat es bei uns – wie wahrscheinlich im Großteil von Deutschland – sehr gestürmt. Ich hatte im Vorfeld schon einiges reingeräumt und den Hänger, der aktuell bei uns in der Einfahrt steht, nochmals mit Gartenplatten vor dem Wegrollen gesichert. Hat überraschend gut gehalten, obwohl der Überbau mit der Plane auf dem Hänger war.

Was uns allerdings überrascht hat, war die Tatsache, dass der Sturm unseren relativ schweren Gartentisch durch den Garten wehte. Als wir das bemerkten und dass die Stühle und einen Teil der Loungemöbel auch über die Terrasse wanderten, haben wir kurzer Hand die Stühle und Sessel durch unsere bodentiefe Fenster ins Haus geholt – sehr zur Verwirrung (und auch leider Verunsicherung) unserer beiden Katzen. Den Tisch haben wir bis zum nächsten Morgen im der Tischplatte nach unten im Garten liegen lassen.

Hochzeitstag

Am Samstag hatten mein Mann und ich Hochzeitstag. 12 Jahre sind wir nun schon verheiratet und im August werden es 20 Jahre, die wir zusammen sind. Habe ich schon erwähnt, dass ich alt werde? XD

Wir haben nichts besonderes unternommen sondern uns einen ruhigen Tag gemacht. Abend gab es dann lecker Sushi von unserem Lieblingsjapaner.

Sushi und Gyoza

Garten

Bewässerung

Am Sonntag haben wir zum ersten mal die appgesteuerte Bewässerung von Gardena* in Betrieb genommen. Das ist schon was Feines! Unsere Ventile haben jetzt alle Namen und ich kann sogar mit Alexa einzelne Ventile ansteuern. In der App kann man vorgeben, wie lange es laufen soll und ggf. auch wann.

Leider hat eines unserer Ventile den Geist aufgegeben. Das müssen wir wohl Ersatz besorgen. Für meine kürzlich verlegten Tropfschläuche ist das aber kein Problem, denn die hängen an einem anderen Ventil.

Apropos Tropfschläuche! Ich habe nun auch einen im Kräuterbeet verlegt – naja zumindest habe ich damit angefangen. Mir sind die Erdspieße leider ausgegangen. Hier werde ich noch nachbessern und auch insgesamt im hinteren Garten die Randbepflanzung noch mit Schläuchen und Tropfern ausstatten.

Clematis

Ich habe übrigens festgestellt, dass meine Clematis, die ich vor einer Woche gekauft und eingetopft habe, sich anscheinend recht wohl fühlen! Sie sind ein ganzes Stück gewachsen, haben sich selbstständig ums Rankgerüst gewickelt und die ersten Blütenansätze sind auch zu erkennen!

Sichtschutzstreifen am Gartenzaun

Vor gut 2 Jahren hatten wir Sichtschutzstreifen in unseren Doppelstabmattenzaun eingezogen. Leider haben sich seitdem durch Wind aber wahrscheinlich auch durch Temperaturunterschiede die Streifen aus den Befestigungsclips gelöst. Ich vermute, dass wir die Streifen zu straff eingezogen und insgesamt zu kurz geschnitten hatten und so kam es dazu, dass sie nicht lange gehalten hatten.

Unser bisheriges Muster war 1x Streifen, 1x leer, 3x Streifen. So hatte der Zaun ein „Guckloch“. Da neben uns ein unbebautes Grundstück ist, schaffen es aber diverse Pflanzen sich durch dieses Guckloch zu schummeln. Wir haben daher beschlossen hier noch Streifen einzuziehen, allerdings in einer anderen Farbe um keine dunkle Wand an der Grundstückgrenze zu haben.

Am Sonntag fing ich nun damit an den Zaun um graue Streifen zu ergänzen und die defekten Streifen auszutauschen. Hiermit werde ich hoffentlich bis Ende der Woche fertig.

Kreatives

Mein Blog hat als Plugin Matomo laufen und ich habe immer wieder ein Auge auf die Besuchszahlen. Mir ist aufgefallen, dass ich wenige bis gar keine Besucher habe. Das ist total verständlich, denn Suzu-chan.de ist seit 11 Jahre quasi nicht erreichbar gewesen und auch Sweet-Butterfly.de und Schnipselich.de waren mindestens 2 bzw. 4 Jahre auf Wartung gestellt. Das muss sich erst wieder herumsprechen.

Um meinen Blog wieder bekannter zu machen, habe ich ihn nun beim Blogverzeichnis Bloggerei.de eingetragen. Vielleicht ist dir der kleine Button unten auf der Seite schon aufgefallen.

Ausblick

Ich starte nun in eine kurze Woche. Am Donnerstag ist Feiertag und den Freitag werde ich mir einen Gleittag gönnen, damit ich mal wieder von meinen Überstunden runterkomme. So ein verlängertes Wochenende ist schon was feines und brauche ich auch!

Chrissi und Carla lieben gutes Wetter und ein „offenes“ Fenster (mit Fliegengitter).

Hoffentlich passt das Wetter, denn ich möchte noch etwas im Garten arbeiten damit ich bald mit dem Projekt Gemüsebeet starten kann. 🙂

Suzu Profilbild

Suzu

Blogger, Streamer, Kreativmensch​

Ich bin Mitte 30 und im Internet meist unter dem Pseudonym Suzu unterwegs. Hier schreibe ich über die vielen Schnipsel in meinem Leben: über Alltägliches, meine Erfahrungen, kreative Projekte und Hobbys, den Hausbau, das Gärtnern und noch vielem mehr.

Leave a Comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Kontakt

Wenn du mir eine Nachricht schicken lassen möchtest, kannst du gerne dieses Kontaktformular verwenden.

Ich freue mich, von dir zu lesen!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner