Tipp für Amigurumi Fans: Catania Amigurumi Box

Heute habe ich eine Tipp für Amigurumi Fans – oder alle die es noch werden wollen: die Catania Amigurumi Boxen von Schachenmayr.

Was ist Amigurumi?

Der Begriff Amigurumi stammt aus dem Japanischem und setzt sich aus den beiden Verben ami (Stricken) und kurumu (einhüllen, verpacken) zusammen. Dahinter verbirgt sich eine japanische Strick- oder Häkelkunst mit der kleine Plüschtiere, Gegenstände, Lebensmittel etc. angefertigt werden können. Die Figuren werden in der Regel aus Wolle gemacht und bestehen teilweise aus mehreren Teilen. Mittlerweile gibt es so viele Anleitungen, Video Tutorials und Bücher, dass man gar nicht weiß, was man als nächstes Häkeln soll.

Meine Erfahrungen

Als ich zum ersten Mal über Amigurumi gestolpert bin, war ich schnell begeistert. Kleine, niedliche Stofftiere häkeln? Klar, ich bin dabei! Seitdem sind auch schon einige Sachen entstanden.

Anfangs wusste ich nicht ganz worauf ich achten musste und hatte mich für eine relativ günstige Wolle entschieden, da ich eine große Farbauswahl kaufen wollte. Meine Wahl fiel damals auf die Bravo von Schachenmayr. Mit rund 1,50 € durchaus ein, wie ich finde, erschwingliches Garn. Ein Großteil meiner Amigurumi wurde damit angefertigt.

Rund 40 verschiedene Farben war meine erste Bestellung an Bravo Wolle ca. im Jahr 2010. Seitdem habe ich noch mehr Knäule angehäuft und bin quasi für jedes Projekt gewappnet.

Durch die YouTuberin und Twitch-Streamerin Miko aka AlphaFrettchen wurde mir von Schachenmayr die Catania empfohlen. Da ich zufällig ein gehäkeltes Pokemon von Miko bei einem Stream gewonnen habe, konnte ich mich davon überzeugen, was die Catania doch für einen Unterschied zur Bravo aufweist. Die Catania macht tatsächlich viel mehr her.

Hier der direkte Vergleich zwischen ihrem Quapuzi und meinem Raupi. Die Wolle des Raupi ist nicht so schön glatt, finde ich.

Catania

Die Catania gibt es laut Schachenmayr.com in 100 Farben. Das ist eine große Auswahl und bestimmt jede*r wird für sein/ihr individuelles Projekt fündig. Es handelt sich hierbei um ein Garn aus hochwertiger gekämmter und gasierter und mercerisierter Baumwolle. Theoretisch könnte man aus dieser Wolle auch Kleidungsstücke oder Accessoires fertigen, aber ich bevorzuge sie lieber für Amigurumi.

Empfohlene Nadelstärken sind 2,5 mm bis 3,5 mm. Das Garn ist 5-fädig und waschbar bis 40 Grad. Die Farben können beim ersten Waschen aber ausbluten.

Amigurumi Boxen

Da ich gerne viele verschiedene Farben vorrätig habe, habe ich mich nach den Amigurumi Boxen umgesehen. Ein normales Knäul Catania hat 50 g, bei den Amigurumi Boxen liegen kleinere Knäule bei, die nur 20 g pro Stück haben. Das finde ich aber nicht weiter tragisch, denn bei Bedarf kaufe ich einfach das Knäul in 50 g nach.

Meine Wahl fiel auf die Catania Amigurumi Box Brights*und die Catania Amigurumi Box Pastels*. Jede Box enthält 50 Farben und damit decken beide zusammen das gesamte Farbangebot ab, wie meine vorherige Recherche ergeben hat. So musste ich keinen Kompromiss eingehen und lange überlegen, welche Einzelnen Wollknäule ich mir nun bestellen möchte.

Wer nicht mit so viel Auswahl starten kann oder möchte, für den gibt es auch kleinere Boxen zu gewissen Themen:

Diese Boxen enthalten nur 25 Farben und sind demnach auch günstiger als die Großen, die ich mir gekauft habe.

Du möchtest direkt starten?

Material- und Werkzeugempfehlungen

Falls du dich auch daran versuchen möchtest, hier habe ich noch ein paar Material- und Werkzeugempfehlungen für dich zusammengestellt:

Anleitungen so weit das Auge reicht

Es gibt mittlerweile einige Bücher mit Anleitungen auch auf deutsch* zu kaufen.

Ansonsten lohnt es sich bei Ravelry.com, der wohl größten internationalen Sammlung an Häkel- und Strickvorlagen vorbeizuschauen. Dort findet man auch kostenlose Anleitungen, allerdings darf man sich nicht verunsichern lassen, da viele davon auf Englisch sind.

Ich bin dort übrigens auch vertreten. Du findest mich unter dem Usernamen Suzuchan auf der Seite.

Und wem das alles noch nicht reicht, dann schau doch mal auf meiner Pinwand mit dem Namen Amigurumi auf Pinterest vorbei. Dort sammle ich seit mittlerweile über 12 Jahren alle Anleitungen und Projekte, die ich schön finde – sei es einfach nur als Inspiration oder als Merkhilfe, falls ich mal etwas nacharbeiten möchte.

So jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Nachhäkeln und dich inspirieren lassen. 🙂

Suzu Profilbild

Suzu

Blogger, Streamer, Kreativmensch​

Ich bin Mitte 30 und im Internet meist unter dem Pseudonym Suzu unterwegs. Hier schreibe ich über die vielen Schnipsel in meinem Leben: über Alltägliches, meine Erfahrungen, kreative Projekte und Hobbys, den Hausbau, das Gärtnern und noch vielem mehr.

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Kontakt

Wenn du mir eine Nachricht schicken lassen möchtest, kannst du gerne dieses Kontaktformular verwenden.

Ich freue mich, von dir zu lesen!




    Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner